Kubas Staatschef Castro dankt den USA

Der historische Neustart zwischen Kuba und den USA hat nach Worten von Staatschef Raúl Castro die Bevölkerung des Karibikstaats gefreut. Das kubanische Volk bedanke sich für diese gerechte Entscheidung von US-Präsident Barack Obama, sagte Castro vor dem kubanischen Parlament. Zugleich betonte er, dass mit dem US-Embargo das Hauptproblem bestehen bleibe. Das sozialistische Kuba sei bereit, konstruktiv und auf Augenhöhe mit den USA zu verhandeln, sagte Castro. Sein Land gebe aber seine Prinzipien nicht auf.