Kundendaten durch Panne in Vodafone-Shop auf der Straße gelandet

Durch den Fehler einer Aushilfskraft sind Unterlagen mit Kundendaten aus einem Vodafone-Shop in Kaiserslautern auf der Straße gelandet. Der Behälter mit zur Vernichtung vorgesehenen Vertrags-Dokumenten aus einem Partnergeschäft wurde versehentlich wie gewöhnliches Altpapier an den Straßenrand gestellt, erläuterte Vodafone. Die Tonne kippte um und ein Teil der Papiere sei von Passanten auf der Straße gefunden worden. Vodafone habe vorsorglich den Bundesdatenschutzbeauftragten und die Bundesnetzagentur informiert.