Kunstschnee-Piste bietet erstes Wintervergnügen im Sauerland

Auf einer 200 Meter langen Kunstschnee-Piste ist bei Plus 6 Grad die Wintersport-Saison im Sauerland eröffnet worden. In den vergangenen Wochen war mit einer «Scherbeneis-Anlage» die Grundlage dafür produziert worden. Rund 200 Skifahrer und Snowboarder testeten das Angebot. Der Liftbetreiber will die neue Anlage künftig nutzen, wenn Naturschnee fehlt und es für die Schneekanonen zu warm ist. Die bisher erzeugte 50 Zentimeter dicke Kunstschnee-Decke halte auf jeden Fall auch ohne Naturschnee bis Weihnachten.