Kurden demonstrieren zum Neujahrsfest für Frieden und Demokratie

Zum kurdischen Neujahrsfest haben in Bonn nach Angaben der Polizei rund 17 000 Menschen demonstriert. Am sogenannten Newroz-Tag forderten sie Frieden, Freiheit und Demokratie für die kurdische Bevölkerung. Die Veranstalter sprachen dagegen von mehr als 40 000 Menschen bei der Demonstration und einer anschließenden Kundgebung. Die Veranstaltungen seien friedlich verlaufen. Der Newroz-Tag dient Kurden als Symbol ihres Kampfes gegen die Unterdrückung und für den Frieden.