Kurdenpräsident fordert mehr Unterstützung im Kampf gegen IS

Der kurdische Präsident Massud Barsani fordert mehr Hilfe des Westens im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Die internationale Gemeinschaft müsse die Unterstützung maximieren, damit Kobane nicht bald komplett von IS kontrolliert wird, sagte er der «Bild»-Zeitung». Er warnte vor einem drohenden Massaker in der seit Tagen schwer umkämpften Stadt im Norden Syriens. Dort zeige sich erneut, dass die Terrormiliz keine Werte kenne und keinen Respekt für die Menschheit habe.