Kurt Beck nach leichtem Schlaganfall aus Klinik entlassen

Der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck befindet sich nach einem leichten Schlaganfall auf dem Weg der Besserung. Beck habe das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen, sagte ein Sprecher des SPD-Landesverbandes und bestätigte damit einen Bericht der «Rheinpfalz». Beck wird sich einer ambulanten Reha-Behandlung unterziehen. Der frühere SPD-Chef ist 66 Jahre alt und war von 1994 bis 2013 Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz.