Kurz vor Ende der Nato-Kampfmission: Von der Leyen in Afghanistan

i-Scharif (dpa) - Knapp drei Wochen vor Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan ist Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu einem Besuch der deutschen Soldaten am Hindukusch eingetroffen. Sie landete am Morgen im deutschen Feldlager bei Masar-i-Scharif, dem letzten Stützpunkt der Bundeswehr in Nordafghanistan. Von den einst mehr als 5000 deutschen Soldaten in Afghanistan sind nur noch 1200 übrig. Die Nato-Mission Isaf, die auch die aktive Bekämpfung der radikalislamischen Taliban vorsah, endet am 31. Dezember.