Kurzes Frühlings-Zwischenspiel endet am Freitag

Am Donnerstag ist es zunächst überall heiter bis sonnig und niederschlagsfrei. Nur im Westen und Südwesten ziehen zeitweise hohe oder mittelhohe Wolkenfelder durch. Abends verdichtet sich im äußersten Südwesten allmählich die Bewölkung.

Kurzes Frühlings-Zwischenspiel endet am Freitag
Frank Rumpenhorst Kurzes Frühlings-Zwischenspiel endet am Freitag

Es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen im Norden und Nordosten Höchstwerte von 11 bis 17 Grad, sonst werden 17 bis 22 Grad erwartet. Es weht im Norden und Osten ein schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind, im Süden und in der Mitte weht er hingegen aus östlicher Richtung.

In der Nacht zu Freitag verdichten sich die Wolken von Südwesten her und es beginnt am Hochrhein zu regnen. Sonst bleibt es noch trocken. Die Temperaturen gehen auf 9 Grad unter den Wolken im Südwesten und 0 Grad in Senken und Tälern der Mittelgebirge zurück. An der Ostseeküste muss mit Windböen gerechnet werden.