Kutscher räumt in Hongkong ab: Sieg und Bonus von 250 000 Dollar

Marco Kutscher hat beim internationalen Reitturnier in Hongkong abgeräumt. Der Springreiter aus Bad Essen gewann den Großen Preis und sicherte sich zudem eine Bonuszahlung aus der Masters-Grand-Slam-Serie. Der 40-Jährige kassierte dadurch insgesamt etwa 443 000 Dollar (397 000 Euro). Kutscher ritt im Sattel von Van Gogh zum Sieg. Im Stechen blieb der Doppel-Europameister von 2005 fehlerfrei und war in 45,16 Sekunden deutlich schneller als der Franzose Kevin Staut mit For Joy. Dritter wurde der Italiener Emanuele Gaudiano mit Caspar.