Kylie Minogue: Kein Berlin-Besuch ohne tierisches Andenken

Der australische Sängerin Kylie Minogue (46) nimmt von ihren Besuchen in der deutschen Hauptstadt immer ein Figürchen des Wappentiers mit.

Kylie Minogue: Kein Berlin-Besuch ohne tierisches Andenken
Rainer Jensen Kylie Minogue: Kein Berlin-Besuch ohne tierisches Andenken

«Ich verlasse Berlin nie ohne einen Berliner Bären. Kein Scherz!», sagte der Weltstar im Interview der «Bild»-Zeitung. «Entweder in einer kleinen oder großen Version. Der Bär kommt mit.» Damit dürfte ihre Bären-Sammlung nun erweitert werden: Minogue war am Donnerstag für eine Werbeaktion in Berlin.

Die Sängerin («Can't Get You Out Of My Head») kam am Donnerstagabend dafür in einen Club direkt am Alexanderplatz. Minogue schritt - auf goldenen High Heels - wenige Meter vom Auto in den Club über den Gehweg und verursachte dabei große Aufregung bei den Passanten. Interviews gab sie zwar keine - die Fans bekamen aber zahlreiche Autogramme und Fotos von der Sängerin.