Bolivien will zum Papstbesuch Gefangene begnadigen

Boliviens Präsident Evo Morales plant anlässlich des Besuches von Papst Franziskus ein bislang einmaliges Gesetz, durch das Gefängnisinsassen begnadigt werden sollen. Das teilte Innenminister Hugo Moldiz mit. Details über das Vorhaben, das mit der Staatsanwaltschaft und dem Obersten Gerichtshof abgesprochen werde, sollten nächste Woche bekanntgegeben werden. In Bolivien warten viele Häftlinge in den Gefängnissen noch auf ihre Gerichtsverhandlungen. Zudem sind die Haftanstalten oft hoffnungslos überfüllt.