Lagarde ruft US-Notenbank zu Vorsicht bei Geldpolitik auf

Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat die US-Notenbank zur Vorsicht beim Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik aufgerufen.

Lagarde ruft US-Notenbank zu Vorsicht bei Geldpolitik auf
Michael Reynolds Lagarde ruft US-Notenbank zu Vorsicht bei Geldpolitik auf

Die Federal Reserve (Fed) werde das «Tapering», also das Herunterfahren der massiven Anleihekäufe, zu einem gewissen Zeitpunkt beginnen, sagte Lagarde am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Washington.

Sie sei zuversichtlich, dass dies mit großer Aufmerksamkeit geschehe. Die US-Geldpolitik gehört zu einem der Hauptthemen der Jahrestagung des IWF und der Weltbank, die am Freitag in der amerikanischen Hauptstadt beginnt.

Das Tapering der Fed müsse «so gut kommuniziert wie möglich» sein und in so kleinen Schritten erfolgen, dass die Möglichkeit von Turbulenzen auf den Märkten gering bleibt.

Die Fed müsse dabei im Blick haben, dass ihre Maßnahmen auf die gesamte Weltwirtschaft und nicht nur auf die US-Konjunktur ausstrahlen könnten. Die Entwicklungs- und Schwellenländer sollten sich ihrerseits auf den Abfluss von Investitionskapital einstellen.