Lage in Syrien: Steinmeier empfängt US-Außenminister Kerry

Die Flüchtlingskrise und die Lage im Bürgerkriegsland Syrien bestimmen heute den Besuch von US-Außenminister John Kerry in Berlin. Außenminister Frank-Walter Steinmeier empfängt seinen US-Kollegen am Nachmittag in der Villa Borsig. Bei Gesprächen in London hatte Kerry die Möglichkeit einer militärischen Kooperation der USA mit Russland im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat angedeutet. Wie die Zeitung «Bild am Sonntag» unter Berufung auf US-Geheimdienstkreise berichtet, trafen sich führende Delegationen der CIA und des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR in Moskau.