Lagerfeuer löste Kaliforniens riesigen Waldbrand aus

Ein verbotenes Lagerfeuer hat nach Behördenangaben den riesigen Waldbrand am kalifornischen Yosemite-Nationalpark ausgelöst. Ein Jäger habe in einem Waldstück ein Feuer entfacht, das dann außer Kontrolle geraten sei, teilte die US-Forstbehörde mit. In vielen Teilen Kaliforniens sind Lagerfeuer im Sommer wegen der großen Waldbrandgefahr verboten. Das Feuer war Mitte August nahe dem berühmten Yosemite-Nationalparks ausgebrochen. Gegen den viertgrößten Waldbrand in der Geschichte Kaliforniens kämpften zeitweise mehr als 5000 Feuerwehrleute an.