Lammert: Vorzeitige Debatte über Gauck-Nachfolge respektlos

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat vorzeitige Diskussionen über eine mögliche Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck scharf kritisiert. «Es ist absolut respektlos, eine Debatte über die Nachfolge zu führen, bevor dieser sich überhaupt erklärt hat», sagte Lammert vor einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin. Gauck will um 12.00 Uhr im Schloss Bellevue eine Erklärung abgeben. Er wird sich voraussichtlich dazu äußern, ob er 2017 für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht oder nicht.