Landgericht Essen verkündet Urteil im Middelhoff-Prozess

Nach sechs Monaten Verhandlung verkündet das Landgericht Essen sein Urteil im Untreue-Prozess gegen den früheren Top-Manager Thomas Middelhoff. Die Staatsanwaltschaft hat für den Ex-Chef des pleitegegangenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten gefordert. Sie wirft dem 61-Jährigen vor, den Konzern in 44 Fällen zu Unrecht mit Kosten von mehr als 800 000 Euro belastet zu haben. Hauptsächlich geht es dabei um Flüge in Charterjets, die laut Anklagebehörde ganz oder teilweise privat veranlasst waren, aber von Arcandor bezahlt wurden.