Landwirte protestieren gegen sinkende Milchpreise

Aus Protest gegen die niedrigen Milchpreise wollen heute Landwirte aus ganz Deutschland in München protestieren. Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter erwartet mehr als 2000 Bäuerinnen und Bauern mit Hunderten Traktoren auf dem Münchner Odeonsplatz. Von dort wollen die Landwirte zur Bayerischen Staatskanzlei fahren, um mehr Unterstützung gegen den Verfall der Milchpreise zu fordern. Der Auszahlungspreis, den die Milchbauern von den Molkereien erhalten, ist nach Verbandsangaben seit Ende 2013 im Schnitt von 41 auf 28 Cent pro Kilo Rohmilch gefallen.