Lange Haftstrafe für Frau nach erfundener Vergewaltigung

Mit einer erfundenen Vergewaltigung hatte sie ihren Lehrerkollegen für fünf Jahre ins Gefängnis gebracht - nun ist die Frau in Darmstadt selbst zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Sie hatte 2002 ihren Kollegen zu Unrecht beschuldigt, sie an einer Schule im Odenwald vergewaltigt zu haben. Das Landgericht in Hessen sieht schwere Freiheitsberaubung als erwiesen an. Der Mann musste erst ins Gefängnis, wurde später aber freigesprochen. Er starb ein Jahr später an Herzversagen.