Britney Spears verlängert ihre Vegas-Show

Die US-Sängerin Britney Spears (33) will nach einem «ziemlich peinlichen» Sturz ihre Bühnenshow in Las Vegas um drei Monate verlängern.

Britney Spears verlängert ihre Vegas-Show
Christian Liliendahl Britney Spears verlängert ihre Vegas-Show

Im schwarzen Minikleid und mit einer schwarzen Schiene an ihren linken Knöchel zeigte sich die Pop-Prinzessin am Dienstag in der Ellen DeGeneres-Talkshow. Bei ihrem Sturz vorige Woche habe sie einige Bänder verletzt, aber «die Show muss weitergehen», sagte Spears. Die Sängerin war mitten in einer Tanznummer umgeknickt und zu Boden gefallen.

Das sei ihr recht peinlich gewesen, räumte Spears ein. In acht Jahren mit zahlreichen Shows sei ihr so etwas noch nie passiert. «Dabei habe ich gar nichts Schwieriges gemacht. Ich bin nur so rumgehopst», erklärte sie weiter. Nach dem Fauxpas musste sie zunächst einige Konzerte absagen. Sie werde nun im Planet-Hollywood-Casino drei Monate länger als geplant auftreten, verkündete Spears in der TV-Talkshow. Seit Dezember 2013 führt sie in der Casino-Stadt ihre Show «Britney: Piece Of Me» auf. Ursprünglich war der letzte Auftritte für September geplant.