Laut Armee Einigung mit Separatisten auf Abzug schwerer Waffen

Separatisten und Regierungseinheiten in der umkämpften Ostukraine haben sich nach Angaben eines Armeesprechers schriftlich auf den Abzug schwerer Waffen geeinigt. In dem Dokument sei festgelegt worden, dass beide Seiten damit noch heute beginnen, sagte der Sprecher laut örtlichen Medien. Der Abzug ist Teil eines Friedensabkommen, das die Konfliktparteien in der vergangenen Woche in Minsk geschlossen hatten. Demnach sollte der auf zwei Wochen terminierte Abzug eigentlich schon begonnen haben.