Laut FIFA keine Kompensation für Clubs wegen WM 2022

Der Fußball-Weltverband geht in der Debatte um die umstrittene Fußball-WM 2022 in Katar auf Konfrontationskurs zu den europäischen Clubs. Die FIFA lehne Ausgleichszahlungen an Vereine wegen der Verlegung in den November und Dezember 2022 ab. Das sagte Generalsekretär Jérôme Valcke übereinstimmenden Medienberichten zufolge in Doha. Es werde keine finanzielle Kompensation geben. Die europäischen Clubs hatten schon vor der endgültigen Entscheidung der FIFA-Exekutive Mitte März Entschädigungsansprüche angemeldet.