Laut Nahles bis zu 3,3 Milliarden zusätzlich für Flüchtlinge nötig

 Zur Deckung der Sozialausgaben für Flüchtlinge und ihre Integration in den Arbeitsmarkt sind im kommenden Jahr laut Bundesregierung zusätzliche Mittel von bis zu 3,3 Milliarden Euro nötig. Diese Kosten würden auf rund 7 Milliarden Euro im Jahr 2019 anwachsen, sagte Sozialministerin Andrea Nahles. Zwischen 240 000 und 460 000 zusätzliche Leistungsberechtigte werde es 2016 geben. Dabei handelt es sich vor allem um in Deutschland anerkannte Menschen, die noch keine Arbeit gefunden haben.