Lawine tötet Italienerinnen im Montblanc-Massiv

Eine Lawine hat am Montblanc-Massiv zwei italienische Bergsteigerinnen in den Tod gerissen. Die beiden Frauen seien in einer Gruppe von sechs Personen am höchsten Berg der Alpen unterwegs gewesen, als Schneemassen sie verschütteten. Das teilte die französische Gendarmerie mit. Auch ein Mann wurde mitgerissen, konnte aber lebend geborgen werden. Die Lawine soll durch das Herabstürzen von Eisblöcken ausgelöst worden sein. Erst vergangene Woche waren zwei französische Alpinisten im Montblanc-Massiv ums Leben gekommen.