Lawinen-Tote werden bald nach Deutschland gebracht

Die von einer Lawine in Frankreich getöteten Deutschen sollen in den kommenden Tagen in ihre Heimat gebracht werden. Die Staatsanwalt wird die Ermittlungen zu dem Unglück, bei dem am Dienstag in den französischen Alpen vier deutsche und drei tschechische Bergsteiger starben, wohl bald einstellen. Die einzige Überlebende, eine 36-Jährige aus Jena in Thüringen, habe juristisch keine Verantwortung für die anderen Alpinisten gehabt.