Lawrow und Kerry zu Krisengesprächen über Syrien und Nahost in Wien

US-Außenminister John Kerry und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow sind in Wien zusammengetroffen, um über mögliche Auswege aus der Syrienkrise zu beraten. Der Bürgerkrieg in Syrien ist ein Hauptauslöser für die Flüchtlingskrise. Nach einem bilateralen Treffen waren Gespräche mit den Außenministern aus der Türkei und Saudi-Arabien geplant, gefolgt von einem Treffen des sogenannten Nahost-Quartetts aus UN, EU, USA und Russland. Dazu wird unter anderem die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini erwartet.