Lawrow warnt vor Eskalation im Syrien-Konflikt - Telefonat mit Kerry

Im Syrien-Konflikt hat Russland die USA im Fall von Waffenlieferungen an die Gegner von Präsident Baschar al-Assad vor einer Eskalation in der Region gewarnt.

«Die Vorwürfe an die Führung in Damaskus, dass sie Chemiewaffen eingesetzt haben soll, sind nicht mit glaubwürdigen Tatsachen belegt», teilte das Außenamt in Moskau am Freitag mit.

Außenminister Sergej Lawrow habe mit seinem US-Kollegen John Kerry telefoniert und dazu aufgerufen, alles für die Einberufung der gemeinsam geplanten Syrien-Friedenskonferenz in Genf zu tun, hieß es. Russland ist ein enger Partner des Assad-Regimes.