Aus für Tour-Spitzenreiter Martin nach Schlüsselbeinbruch

Tony Martin muss die Tour de France verletzungsbedingt nach nur sechs Etappen als Gesamtführender beenden. Der 30 Jahre alte Radprofi kann die Frankreich-Rundfahrt nach seinem Sturz kurz vor dem Ziel in Le Havre nicht mehr fortsetzen. Das bestätigte Teamsprecher Alessandro Tegner der Deutschen Presse-Agentur. Teamkollegen hatten Martin nach dem Sturz eskortiert und regelrecht ins Ziel geschoben. Der Chirurg habe ihm gesagt, dass es unmöglich sei, weiterzufahren, so Tegner.