Lea Michele erinnert an Cory Monteith

Schauspielerin Lea Michele (26) hat bei der Verleihung der Teen Choice Awards mit einer bewegenden Rede an ihren toten Freund, den «Glee»-Hauptdarsteller Cory Monteith, erinnert.

«Er war etwas ganz Besonderes für mich und auch für die Welt. Und wir hatten Glück, sein unglaubliches Talent, sein hübsches Lächeln und sein schönes, schönes Herz zu erleben», sagte Michele am Sonntag auf der Bühne in Los Angeles nach Angaben mehrerer US-Medien. Außerdem dankte sie den Fans für die Unterstützung in den vergangenen schwierigen Wochen. Michele spielt auch in der Serie «Glee» mit, sie bekam den Preis für ihre Rolle der Rachel Berry.

Monteith war Mitte Juli im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt.