Lebenslang für Ägyptens Ex-Staatschef Mursi wegen Geheimnisverrats

Ein Strafgericht in Kairo hat Ägyptens Ex-Präsidenten Mohammed Mursi wegen des Verrats von Staatsgeheimnissen zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Richter sah es als erwiesen an, dass der Islamist während seiner Zeit an der Macht heikle Informationen an das Emirat Katar weitergab. Zugleich bestätigte der Richter die Todesstrafe gegen zwei ebenfalls Angeklagte Journalisten des arabischen Nachrichtenkanals Al-Dschasira sowie vier weitere Beschuldigte.