Leichen aus vermutetem Absturzgebiet von AirAsia-Maschine geborgen

Suchmannschaften haben im vermuteten Absturzgebiet der AirAsia-Maschine in Indonesien die ersten Leichen geborgen. Das berichtete der Sender TVOne. Sechs Leichen seien entdeckt und drei geborgen worden, berichtete der Sender unter Berufung auf die Einsatzkräfte. In dem Gebiet vor Borneo waren Stunden vorher Wrackteile gefunden worden, die nach Einschätzung der Such- und Rettungsbehörde zu 95 Prozent von der vermissten Maschinen stammen. Die Bergung war im Gange. Der Airbus A320 mit 162 Insassen war am Sonntag vom Radar verschwunden.