Vermummte randalieren in Leipzig - Verletzte Polizisten

Rund 100 Vermummte haben am Abend in Leipzig randaliert. Dabei wurden mehrere Polizisten leicht verletzt. Die Randalierer zogen durch die Innenstadt, zündeten Böller, warfen Fensterscheiben ein und bauten Barrikaden aus Autoreifen. Die Beamten stoppten den Zug und zerstreuten die Teilnehmer, sagte eine Polizeisprecherin. Es gab eine Festnahme. Die Hintergründe sind noch unklar.