Leonardo DiCaprios Oma war «eine echte Marke»

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (39) schätzt am deutschen Teil seiner Familie das Bodenständige. «Meine Freunde wissen, wenn sie zu uns nach Hause kommen, dass meine Mutter kein Blatt vor den Mund nimmt», sagte DiCaprio der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».

Leonardo DiCaprios Oma war «eine echte Marke»
Peter Foley Leonardo DiCaprios Oma war «eine echte Marke»

Sie sei nicht im Geringsten beeindruckt von all dem Hollywood-Zirkus. Das gehe wiederum auf seine Großmutter zurück, die eine «echte Marke» gewesen sei. «Meine Oma hat oft zu mir gesagt: Leo, warum hängst du diese Schauspielerei nicht an den Nagel und gehst mauern oder Fliesen legen? Ich sagte: Oma, das ist doch eine tolle Gelegenheit für mich! Und sie sagte: Ach was. Benutz mal deine Hände ein bisschen!»

Auch den deutschen Brauch Kaffee und Kuchen kennt der amerikanische Star von seiner Oma, die bis zu ihrem Tod 2008 in Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen lebte. «Ich liebe warmen Pflaumenkuchen. Den vermisse ich sehr!»