Leyen will Probleme beim Lufttransport durch Leasing lösen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erwägt, die Probleme der Bundeswehr beim Lufttransport vorübergehend durch Leasing zusätzlicher Flugzeuge zu lösen. Es werde noch Jahre dauern, bis es eine voll einsatzfähige Flotte des neuen Transportflugzeugs A400M gebe. So lange müsse die bewährte, alte Transall fliegen. Es werde geprüft, parallel zusätzliche Transportflugzeuge zu mieten, sagte von der Leyen der «Bild am Sonntag». Die könne man für humanitäre Einsätze nutzen, während die gegen Beschuss geschützten Transall vor allem in gefährliche Krisenregionen fliegen sollen.