LG macht seine Smartwatch Urbane unabhängig vom Smartphone

Die neuen Smartwatch-Modelle von LG verfügen über eine eigene Telefonnummer und können komplett ohne Anbindung an ein Smartphone funktionieren. Bei Bedarf lassen sich die Geräte auch mit jedem Android-Telefon (Android 4.0 oder höher) verbinden.

Zum Start der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona stellte das südkoreanische Unternehmen die Modelle Urbane und Urbane LTE vor. Mit der Urbane LTE betrete LG Neuland, sagte LG-Manager Andrew Coughlin. Die Uhr sei die erste Smartwatch, die den schnellen Mobilfunkstandard unterstütze. 

Die «Wearables» von LG sind in klassischem Uhren-Design gestaltet. Mit der Smartwatch kann der Nutzer eingehende Telefonate annehmen, per Video chatten und SMS empfangen und schreiben. Für die Fitness stehen Apps bereit, die als Personal Trainer den Nutzer per Sensor überwachen und etwa Erfolge beim Golfen, Fahrradfahren, Wandern und Joggen aufzeichnen. Als Betriebssystem dient eine Eigenentwicklung von LG speziell für am Körper tragbare Geräte mit Computerfunktion.