Liß holt Gold im Scratch - Welte Bronze im Zeitfahren

Radsportler Lucas Liß aus Unna hat bei der Bahn-WM in Paris das Scratch-Rennen gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich vor Alberto Torres aus Spanien und Bobby Lea aus den USA durch.

Liß holt Gold im Scratch - Welte Bronze im Zeitfahren
Yoan Valat Liß holt Gold im Scratch - Welte Bronze im Zeitfahren

Zuvor hatte Miriam Welte aus Kaiserslautern im 500-Meter-Zeitfahren den dritten Platz belegt. Die Titelverteidigerin musste sich in 33,699 Sekunden Anastasia Woinowa aus Russland (33,149) und Anna Meares aus Australien (33,425) geschlagen geben. Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) waren es am zweiten Wettkampftag die Medaillen drei und vier.