Liam Fox aus Rennen für Cameron-Nachfolge ausgeschieden

Im Rennen um die Nachfolge des scheidenden britischen Premierministers David Cameron ist der erste von fünf Kandidaten ausgeschieden.

Liam Fox aus Rennen für Cameron-Nachfolge ausgeschieden
Will Oliver Liam Fox aus Rennen für Cameron-Nachfolge ausgeschieden

Im ersten Wahlgang der konservativen Abgeordneten erhielt der ehemalige Verteidigungsminister Liam Fox die wenigsten Stimmen. Für ihn votierten lediglich 16 Parlamentarier, wie die BBC berichtete. Die Favoritinnen Theresa May und Andrea Leadsom sowie ihre Konkurrenten Michael Gove und Stephen Crabb bleiben damit im Rennen für die nächsten Abstimmungen, da jeweils nur der Letztplatzierte ausscheidet.

Bei der Suche nach einer neuen Führung haben zunächst die Tory-Abgeordneten das Sagen, später stimmen die rund 150 000 Parteimitglieder ab. Der für einen Verbleib Großbritanniens in der EU eingetretene Cameron hatte nach seiner Niederlage beim Brexit-Referendum am 23. Juni seinen Rückzug innerhalb der nächsten Monate angekündigt. Bis spätestens September soll seine Nachfolge geklärt sein.