Libanon leitet wegen russischen Marinemanövers Flüge um

Wegen eines russischen Marinemanövers im Mittelmeer muss der Libanon Flüge von und nach Beirut drei Tage lang umleiten. Die Regelung gelte seit dem Morgen, erklärte ein Offizieller des internationalen Flughafens in der libanesischen Hauptstadt. Der Flughafen in Beirut bleibt aber geöffnet. Russland hatte den Libanon gestern gebeten, den zivilen Flugverkehr in der Region wegen des Manövers umzuleiten, also die Flugrouten zu verändern.