Liberale wollen Ampel ausschließen

Die FDP will heute bei einem Wahlkonvent in Mainz eine Ampel-Koalition mit SPD und Grünen förmlich ausschließen. Dazu kommen am Nachmittag Präsidium und Bundesvorstand in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt zusammen. Am Abend wird Spitzenkandidat Rainer Brüderle im Mainzer Schloss den Wahlaufruf mit einem klaren Bekenntnis zur Fortsetzung der Koalition mit der Union verkünden. «Wir sind doch nicht das Feigenblatt für Rot-Grün», sagte Brüderle der «Rheinischen Post». In Umfragen liegen die Liberalen bei vier bis sechs Prozent, die Union zwischen 39 und 41 Prozent.