Lichterkette gegen Hass in Leipzig - Auch Legida-Anhänger versammelt

Leipziger Bürger haben am Abend auf dem Innenstadtring eine Lichterkette gegen Ausländerhass gebildet. Sie wollten damit am Gründungstag der fremdenfeindlichen Legida-Initiative ein Zeichen setzen. Zugleich versammelten sich in der Stadt Hunderte Anhänger von Legida und der Dresdner Initiative Pegida. Auch Pegida-Gründer Lutz Bachmann wird erwartet. Die Polizei machte keine offiziellen Angaben zu den Teilnehmerzahlen. Sie ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.