Lieberknecht gibt CDU-Vorsitz in Thüringen ab

Thüringens Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht macht nach der Regierungsübernahme von Rot-Rot-Grün in Erfurt den Weg an der CDU-Spitze frei.

Lieberknecht gibt CDU-Vorsitz in Thüringen ab
Martin Schutt Lieberknecht gibt CDU-Vorsitz in Thüringen ab

Beim Landesparteitag im südthüringischen Frankenblick tritt sie nicht mehr für den CDU-Vorsitz an. Die 56-Jährige hatte die Partei seit 2009 geführt.

Neuer Parteichef soll der 42 Jahre alte Mike Mohring werden. Er ist seit 2008 CDU-Fraktionsvorsitzender und jetzt Oppositionsführer im Landtag. Die CDU war aus der Landtagswahl im September mit 33,5 Prozent als stärkste Partei hervorgegangen. Sie konnte die SPD aber nicht für eine Fortsetzung der schwarz-roten Regierung gewinnen.