Lieberknecht wirbt um SPD-Mitglieder gegen Rot-Rot-Grün

Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht hat an die SPD-Mitglieder appelliert, Rot-Rot-Grün noch zu verhindern. Diese hätten es in der Hand, dass sich Thüringen nicht durch eine von der Linken geführte Regierung ins Abseits manövriere, erklärte Lieberknecht. CDU und SPD hätten belegt, dass sie gemeinsam für Thüringen mehr erreichen könnten. Auch für die kommenden fünf Jahre seien die Voraussetzungen dafür vereinbart, so Lieberknecht. Der SPD-Vorstand hatte sich für eine Rot-Rot-Grüne Koalition ausgesprochen. Die SPD-Basis hat das letzte Wort.