Lindner: Zeit der Trauerarbeit in der FDP ist vorbei

Der designierte FDP-Chef Christian Lindner hat seine Partei aufgerufen, das Scheitern bei der Bundestagswahl abzuhaken und zu kämpfen. «Die Zeit der Trauerarbeit ist zu Ende», sagte Lindner in seiner Bewerbungsrede auf einem Sonderparteitag in Berlin. Der weite Weg zurück in den Bundestag werde von Widerständen, Rückschlägen und Enttäuschungen gesäumt sein: Deshalb könne keiner diesen Weg allein gehen. Zuvor hatte das gescheiterte Spitzenduo Philipp Rösler und Rainer Brüderle eigene Fehler eingeräumt, kritisierte aber auch mangelnde Loyalität im Führungsteam.