Linke-Obfrau im NSU-Ausschuss: Wohlleben-Aussage wirft Fragen auf

Die Aussage des mutmaßlichen NSU-Terrorhelfers Ralf Wohlleben lässt Mitglieder des neuen NSU-Untersuchungsausschusses im Bundestag aufhorchen. Nach Wohllebens Aussage stelle sich die Frage, was der Verfassungsschutz in Bund und Ländern über die Unterstützung für das Trio gewusst habe, sagte die Linke-Obfrau Petra Pau der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Ähnlich äußerten sich die Grünen. «Die Theorie eines isolierten Trios lässt sich nicht halten», erklärte unter anderem die Grünen-Obfrau Irene Mihalic in Berlin.