Lisicki und Witthöft erreichen in Wimbledon zweite Runde

Sabine Lisicki und Carina Witthöft sind als erste Deutsche in die zweite Runde des Grand-Slam-Tennisturniers in Wimbledon eingezogen. Die Berlinerin Lisicki setzte sich in London 6:1, 6:3 gegen Shelby Rogers aus den USA durch.

Lisicki und Witthöft erreichen in Wimbledon zweite Runde
Hannah Mckay Lisicki und Witthöft erreichen in Wimbledon zweite Runde

Die Wimbledon-Finalistin von 2013 ist wegen einer Formkrise nur noch die Nummer 81 der Welt. Nach nur 59 Minuten beendete sie gegen die French-Open-Viertelfinalistin Rogers die Partie.

Die Hamburgerin Witthöft überraschte mit dem 6:1, 6:4 gegen Irina-Camelia Begu aus Rumänien, die an Nummer 25 gesetzt ist. Zum ersten Mal überstand die 21-Jährige bei dem Rasen-Klassiker ihr Auftaktmatch. Insgesamt standen 16 deutsche Profis - zehn Damen und sechs Herren - bei dem Grand-Slam-Turnier in London im Hauptfeld.