Literaturnobelpreis für Weißrussin Alexijewitsch

Der diesjährige Literaturnobelpreis geht an die weißrussische Journalistin und Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch (67). Das gab die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm bekannt.

Literaturnobelpreis für Weißrussin Alexijewitsch
Peter Endig Literaturnobelpreis für Weißrussin Alexijewitsch

Verliehen wird die mit 8 Millionen Schwedischen Kronen (etwa 850 000 Euro) dotierte Auszeichnung traditionell am 10. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels, in der schwedischen Hauptstadt.

Im vergangenen Jahr hatte die Jury den Franzosen Patrick Modiano (70) für seine «Kunst der Erinnerung» geehrt, mit der er die
unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen habe. Letzte deutschsprachige Preisträgerin war Herta Müller im Jahr 2009.