Lkw-Maut auf weiteren Bundesstraßen und für kleinere Laster

Die Lkw-Maut in Deutschland wird ausgeweitet: Sie soll im kommenden Jahr auf weiteren Bundesstraßen erhoben werden und auch bei Lastwagen unter 12 Tonnen fällig werden. Das Kabinett billigte einen entsprechenden Gesetzentwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt. Die Maßnahme soll jährlich rund 380 Millionen Euro in die Kassen spülen. Dobrindt versicherte: «Die Mehreinnahmen investieren wir zweckgebunden in den Straßenbau.» Wenn der Bundestag zustimmt, werden zum 1. Juli 2015 weitere 1100 Kilometer vierspuriger Bundesstraßen mautpflichtig.