Längster Lokführerstreik bei Deutscher Bahn beginnt

Um 15.00 Uhr wird heute der längste Lokführerstreik in der Geschichte der Deutschen Bahn beginnen. Zunächst ist der Güterverkehr betroffen, ab morgen früh 2.00 Uhr dann auch der Personenverkehr. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer will den Ausstand erst am Montag um 4.00 Uhr beenden. Bestreikt werden der Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr. Die GDL will neben Gehaltserhöhungen und kürzeren Arbeitszeiten auch erreichen, dass sie auch für Zugbegleiter Tarifverträge aushandeln darf.