Loch gewinnt Gesamtweltcup - Deutscher Dreifach-Erfolg in Altenberg

Felix Loch bleibt der beste Rodler im Weltcup. Dank eines Erfolges in Altenberg krönte sich der 25-Jährige schon im drittletzten Rennen als Sieger des Gesamtweltcups. Der Olympia-Champion sicherte sich im vierten Winter nacheinander den großen Kristallpokal und ist damit hinter den jeweils zehnmal erfolgreichen Armin Zöggeler aus Südtirol und Markus Prock aus Österreich der alleinige Dritte in der ewigen Bestenliste.