Lockerung der Ein-Kind-Politik: China gibt grünes Licht für Reformen

China hat seine Reformen zur Lockerung der Ein-Kind-Politik und der Abschaffung der Umerziehungslager formell beschlossen. Der Ständige Ausschuss des chinesischen Volkskongresses verabschiedete eine entsprechende Resolution. Die Kommunistische Partei hatte das geplante Reformpaket bereits im November in Aussicht gestellt. Mit der Lockerung der Familienpolitik dürfen Paare, von denen ein Partner aus einer Ein-Kind-Familie stammt, künftig zwei Kinder haben.