Löw gibt sich vor EM-Viertelfinale gegen Italien kämpferisch

les-Bains (dpa) - Joachim Löw will mit aller Macht die Premiere gegen Italien erzwingen. Der Bundestrainer wischte die deprimierende deutsche Turnierbilanz ohne Sieg gegen den Angstgegner vor dem EM-Viertelfinale kämpferisch beiseite. Man habe kein Italien-Trauma - die Vergangenheit sei kalter Kaffee, sagte der Chefcoach des Fußball-Weltmeisters in Évian-les-Bains. Löw blickt dem Länderspiel-Klassiker am Samstag in Bordeaux mit einem «guten Gefühl» entgegen. Das Spiel werde sehr eng sein, sagte er voraus.